Mit diesen Tipps  wird deine online Yoga Stunde noch schöner:

Richte dir deinen Platz gemütlich ein. Am besten so, dass du mich auf deinem Laptop oä. gut sehen und hören kannst. Eine rutschfeste Matte und ein Sitzkissen sind von Vorteil. Achte darauf, dass du im Liegen deine Arme in alle Richtungen ablegen kannst, ohne das etwas im Weg steht.

 

Schalte dein Handy ab und informiere ggf. andere im Haus. So hast du dann eine Stunde ohne Störungen für dich!

 

Eine Decke oder etwas zum Überziehen für die Entspannung lege dir bereit. Wenn du magst, aktiviere auch deine Kamera. Das macht es mir einfacher, zeitlich passend, die Bewegungen anzusagen. Es ist aber natürlich kein Muss. Von Vorteil ist, wenn ich dich von der Seite sehen kann.

 

Denke daran, dass du selbstverantwortlich übst.

Die Stunde wird auf jeden Fall auch für Anfänger geeignet sein, solltest du aber eine Übung nicht einnehmen können, gehe langsam aus der Haltung raus, pausiere und/oder nimm eine alternative Haltung ein.

 

Nach der Entspannung, ganz am Ende, beende ich das Meeting ( ca. 19.30h) ohne Abschlußrunde o.ä., so hast du die Möglichkeit einfach noch ein bisschen länger zu entspannen.

 

Wenn du im Nachhinein Fragen hast, schreibe mir gerne oder melde dich am Freitag bei mir... auch für deine Rückmeldung bin ich immer dankbar und offen.